GamesWorld-Logo.png

Scouter

Aus Dbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Radditz' Scouter
Der Scouter
Der Scouter wurde, in der Serie, das erste Mal bei einen normalen Menschen benutzt.
Der Scouter in der Sicht des Benutzers
Der Scouter in der Sicht von Kiwi um Vegetas Kampfkraft zu berechnen
Hier bemisst der Scouter die Kampfkraft von Piccolo
Dodoria bemisst die Kampfkräfte
Scouter.jpg

Ein Scouter ist dazu da, um die Kampfkraft eine Kämpfers zu messen und dient zudem als Kommunikationsgerät. Der Scouter wurde von den Tsufurujins entwickelt. Nach deren Ausrottung übernahmen die Saiyajins deren Technologie. Der Scouter wird an einem Auge getragen, besteht aus Glas und kann die Kampfkräfte aufspüren. Zudem wird durch den Scouter auch die Richtung angezeigt, in der sich die Person mit der Kampfkraft befindet. Die Kampfkraft wird im Scouter in Zahlen angegeben. Die Scouter kommen in verschiedenen Farbvarianten vor. Unter anderem in grün, pink/rot, violett und blau. Die Farben geben die Modellversion an. Der Scouter mit dem grünen Glas ist somit die erste Version (Radditz trug diesen), blau jedoch ist die letzte Version (Zarbon trug diesen). Bei dem Kampf Son Goku gegen Vegeta explodierte der Scouter, da Son-Gokus Kampfkraft zu hoch für das Gerät war.

Dieses Gerät wurde "nur" in der Radditz-Saga, Vegeta-Saga und Freezer-Saga verwendet, danach waren die Kampfkräfte zu hoch um bemessen zu werden. Des Weiteren wird der Scouter auch zur Kommunikation verwendet. Vegeta und Nappa konnten nämlich alles mithören, was Piccolo zu Radditz über die Dragonballs sagte.

Bekannte Benutzer eines Scouters sind/waren:

Rote Scouter

Blaue Scouter

Grüne Scouter

Verschiedenes

  • Die Scouter kann man nach Farben in verschiedene Kategorien aufteilen:
    • Grüne: Schwach
    • Blaue: Mittel
    • Rote: Stark
  • Die Grünen Scouter gehen bei einer niedrigeren Kampfkraft schneller kaputt als Blaue und Rote.