GamesWorld-Logo.png

Planet Imegga

Aus Dbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planet
PlanetImegga.jpg
Name: Imegga
Name in Kana: Imegga
Name in Romaji: イメッガ
Geographie
Universum: siebtes Universum
Quadrant: {{{quadrant}}}
Eigenschaften
Temperatur: warm und trocken
Schwerkraft: Wie auf der Erde
Hauptbestandteile: Sauerstoff
Population
Staatsoberhaupt: {{{Staatsoberhaupt}}}
Einwohner (Rasse): Imeggarianer bzw. Mischvolk
Heimat von: Don Kiah
Besucher: {{{besucher}}}
Tiere: {{{tiere}}}
Informationen zum Anime/Manga
Zufinden in: Anime (nur GT)
Ertes erscheinen: Episode GT 03

Imegga (jap. イメッガ, Imegga) ist ein Handelsplanet. Wo genau er liegt, wird nicht erwähnt. Er ist zudem der erste Planet, der von Son Goku, Trunks und Pan auf ihrer Reise mit der Suche nach den Super Dragonballs besucht wird. Imegga scheint zudem über Schwerkraftverhältnisse wie die Erde zu verfügen.

Das Klima

Die Landschaft

Imegga scheint ein sehr warmer und gemäßigter Planet zu sein. Er ähnelt sehr der Erde, verfügt aber anscheinend nicht über die enormen Wassermassen des blauen Planeten. Ausserhalb der Hauptstadt befindet sich eine riesige Wüste, doch in der Hauptstadt kommt es zu Regenschauern, was darauf hinschließen lässt, dass es dort regelmäßiger regnet als anderswo auf dem Planeten.



Wirtschaft und Politik

Imegga ist ein reiner Handelsplanet und wird von einer freien Marktwirtschaft beherrscht. Aufgrund des Herrschers Don Kiah sind die Bewohner gezwungen, soviel Geld wie möglich zu verdienen, da Don Kiah sehr gierig ist und für alles hohe Steuern und Abgaben verlangt. Inwieweit sich deswegen die freie Marktwirtschaft der unsrigen unterscheidet ist unbekannt. Don Kiah wird später von Son Goku, Trunks und Pan gestürzt und ins Gefängnis geworfen. Wie sich danach die wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse entwickeln ist nicht bekannt.

Die Bewohner

Beim imeggarianischem Volk handelt es um ein Mischvolk. Wer genau alles gebürtiger Imeggarianer ist, lässt sich schwer sagen. Einige Bewohner des Planeten sind wie Son Goku, Trunks und Pan wegen Raumschiffschäden auf dem Planeten gestrandet. Durch die Wegnahme deren Raumschiffe sitzen sie auf dem Planeten fest und sind so gezwungen, sich der Lebensweise der Bewohner anzupassen. Nach dem Sturz Don Kiahs haben sie dank Son Goku, Trunks und Pan die Möglichkeit den Planeten zu verlassen.

Sonstiges wissenswertes

Son Goku, Trunks und Pan fanden auf den Planeten den Roboter Gill, der den Dragonballradar von ihnen aufgegessen hatte. Zudem stürzten sie den Tyrannen Don Kiah.

Steckbriefe