GamesWorld-Logo.png

Muten-Roshi

Aus Dbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meister
Roshi1.jpg

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Muten-Roshi
(Herr der Schildkröten)
Japanischer Name 武天老師(亀仙人)
Daten
Geboren 430[1]
Verstorben † 753 (wiederbelebt)
Gewicht 44 kg [1]
Größe 1,65 m[1]
Geschlecht Männlich ♂
Spezies Mensch
Herkunft Erde
Wohnort NBI 8250012 B [1]
Kampfkraft 139[2][3]
Zugehörigkeit
Organisation Z-Gruppe
Rang Unterstützer
Synchronisation
Deutscher Sprecher Heinz Ostermann
Karl Schulz
Japanischer Seiyuu Kohei Miyauchi
Auftritt
Zu finden in Manga, Anime, Cross Epoch
Im Manga Band 1; Kapitel 3
Im Anime Episode DB 003


Muten-Roshi (武天老師, Muten Rōshi) auch "Herr der Schildkröten" genannt, ist einer der Hauptcharaktere in den Serien Dragonball und Dragonball Z. In Dragonball GT kommt er nicht mehr so oft vor. Muten-Roshi ist ein Mensch und der kleine Bruder von Uranai Baba, einer Wahrsagerin, die für Enma Daio arbeitet.[4] Außerdem ist er ein Meister der Kampfkunst, der die menschlichen Fähigkeiten schon vor langer Zeit überschritten hat. Er wohnt auf einer Insel, welche sich direkt im Meer befindet, dort lebt er mit Oolong, einem Formwandler, und seiner Schildkröte im Kame Haus.

Sein größter Feind ist der Herr der Kraniche, mit dem er zuvor noch befreundet war. Doch erst später bemerkte Roshi, dass sein angeblicher Freund von Grund auf Böse war.

Vergangenheit

Er trainierte zusammen mit dem Herr der Kraniche bei Mutaito, dem ersten Bezwinger von Oberteufel Piccolo, der ihm mit der mächtigen Mafuba besiegt hat. Doch als sein Meister Mutaito durch Oberteufel Piccolo starb, schwor er sich stärker zu trainieren, um dann gegen Piccolo zu kämpfen. Deshalb bezwang er auch den hohen Quittenturm, um schließlich von den damals mächtigen Meister Quitte trainiert zu werden. Um an das magische Wasser zu gelangen, musste er es sich von Meister Quitte stehlen. Durch das Trinken des Wassers wird Muten-Roshi stärker und fühlt sich Oberteufel Piccolo endlich gewachsen. Außerdem ist ein legendärer Kämpfer welcher schon sehr oft bei dem Großen Turnier gewonnen hat. Außerdem hat er auch zwei Schüler Unterrichtet in seinem Leben. Nämlich Son Gohan, und auch den Rinderteufel.

Muten-Roshis Geschichte in Dragonball

Roshi als Jackie Chun

Nun stößt er auf Son Goku einem jungen Kämpfer, welcher von ihm trainiert werden will, doch zunächst sucht Son Goku nach den 7 Dragonballs, da ihm seiner gestohlen worden war. Er bringt später Muten-Roshi zum Rinderteufel, da dessen Schloss lichterloh brennt und nur Muten-Roshi dieses Feuer löschen kann. Deshalb verwandelt er sich auch in seine 100 % Kraft Form und mit einem gewaltigen Kamehameha löscht er das Feuer. Leider zerstört er dabei auch noch das komplette Schloss. Nachdem Son-Goku wieder zu ihm zurückgekehrt war nach seiner Suche nach den Dragonballs nahm er Aufgabe an und trainiert von nun an Son-Goku und dessen Freund Kuririn. Muten-Roshi ist zudem der Erfinder des Kamehamehas, einem mächtigen und starken Ki-basierenden Energiestrahl. Dies Technik lehrte er auch Son Goku und Kuririn. Auch Yamchu war für eine Zeit ein Schüler des "Herrn der Schildkröten". Roshi beherrscht neben dem Kamehameha auch noch zahlreiche andere Techniken, wie das mächtige Mafuba (die Kunst einen Teufel einzufangen). Als er Son Goku und Kuririn gut genug trainiert hat, brachte er sie zum Großen Turnier, bei dem unter anderem auch Muten-Roshi selbst als Jackie Chun teilnahm. Son Goku und seine Freunde wussten aber nicht, dass ihr Trainer bei dem Turnier mitmachte, deshalb schöpften sie auch keinen Verdacht.

Muten-Roshis Geschichte in Dragonball Z

In Dragonball Z nimmt Roshi nicht mehr am Kampfgeschehen teil, da er gegen die Saiyajins nicht die geringste Chance hat. Jedoch ist seine Insel immer ein Zufluchtsort von Son-Gokus Freunden. Im weiteren Verlauf der Geschichte ziehen Kuririn und seine Frau C-18 mit ihrem Kind Marron zu Roshi, um bei ihm Leben zu können.

Verschiedenes

  • Er ist der Erfinder des Kamehamehas.
  • Er hat 50 Jahre training gebraucht um den Kamehameha beherrschen zu können.
  • Es ist möglich, dass Muten-Roshi unsterblich ist.
  • Muten-Roshi raucht des öfteren auch Pfeife.
  • In Dragonball X One Piece: Cross Epoch ist Muten-Roshi zusammen mit Sanji ein Polizist. Dabei tragen beide ein Cowboy-Outfit.
  • Der Name von Muten-Roshis alter Ego Jackie Chun ist eine Anlehnung an den Sänger und Actionfilm-Star Chan
  • Roshi gewann das 21. Große Turnier und besiegte Son-Goku in finalen Kampf des Wettbewerbs.
  • Seine Schwester ist Uranai Baba.
  • Er ist ein perverser Lüstling.
  • Muten-Roshi ist das älteste Mitglied der Gruppe-Z
  • Auch ist er der Gründer der Schildkröten-Schule.
  • Er sieht seiner älteren Schwester Uranai Baba nicht ähnlich.
  • Er hat ein Verjüngungselixier getrunken

Referenzen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Daizenshuu 7 – Dragonball Enzyklopädie ~ Charakterprofil von Muten Roshi.
  2. Daizenshuu 7 ~ Muten Roshis Kampfkraft wird angegeben.
  3. Dragonball-Manga - Abenteuer im Jenseits (Band 18) - Kapitel 209 ~ Bulma misst mit ihrem Scouter Muten Roshis Kampfkraft.
  4. Anime-Episode 017~ Uranai Baba ist Muten Roshis Schwester.