GamesWorld-Logo.png

Future Trunks

Aus Dbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffswechsel.jpg Dieser Artikel behandelt den Charakter Trunks. Für weitere Bedeutungen des Wortes Trunks, siehe Trunks (Begriffsklärung).
Z-Krieger
Trunks.jpg

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Trunks,
Future Trunks
Japanischer Name トランクス,
未来のトランクス
Alter
Dbzserie.png Am Anfang 14 Am Ende 37
Daten
Geboren 766[2]
Verstorben † 767 (wiederbelebt)
788 (in einer anderen Zeitebene)
Gewicht 60 kg[2]
Größe 1,70 m[2]
Geschlecht Männlich ♂
Spezies Saiyajin/Mensch-Hybride[1]
Herkunft Erde
Wohnort WST 3338926 K
Kampfkraft 5[3][4]
Zugehörigkeit
Organisation Z-Gruppe
Rang Mitglied
Familie Trunks (Gegenstück in einer alternativen Zeitebene)
Future Vegeta (Vater)
Future Bulma (Mutter)
Future König Vegeta (Großvater)
Future Dr. Briefs (Großvater)
Future Frau Briefs (Großmutter)
Future Tarble (Onkel)
Future Gure (Tante)
Future Tights (Tante)
Synchronisation
Deutscher Sprecher Sebastian Schulz
Japanischer Seiyuu Takeshi Kusao
Auftritt
Zu finden in Manga, Anime, Movies
Im Manga Band 28; Kapitel 331

Trunks (jap. トランクス, Torankusu), auch Future Trunks oder Trunks aus der alternativen Zeit genannt, ist der Sohn von Bulma und Vegeta aus der Zukunft. Trunks reist mit Bulmas erbauter Zeitmaschine in die Vergangenheit, um dort die Z-Krieger vor den Cyborgs zu warnen. Drei Jahre später hilft er ihnen sowohl im Kampf gegen die Cyborgs als auch im Kampf gegen Cell. Später taucht Trunks wieder in Dragonball Super auf, weil er gegen Black nicht ankommt und daher unbedingt Hilfe von Son Goku und Vegeta benötigt.

Erscheinung

Trunks hat blaue Augen und helle, lila Haare, die ihm bis zur Mitte seiner Ohren gehen. Sein Haar hat er von seiner Mutter Bulma geerbt. Nach dem Betreten des Raum von Geist und Zeit änderte sich seine Körpergröße und seine Frisur. Somit ist er zum Zeitpunkt der Cell Spiele sogar ein bisschen größer als Son-Goku und seine Haare reichen nun bis zur seiner Schulter. Später schneidet Bulma ihm die Haare, die jedoch noch einmal genauso lang werden. Trunks' Gesichtszüge und hellbraune Haut hat er väterlicherseits geerbt.

Trunks trägt golden-farbige Schuhe, ein schwarzes Unterhemd und eine indio-farbige Capsule Corporation-Jacke. Beim ersten Erscheinen hat er ein Schwert, womit er sogar Freezer tötet. Jedoch wird dieses von den Cyborgs zerstört. Während der Cell Saga trägt er eine blaue Kampfrüstung, genau wie auch Vegeta, Son Goku und Son Gohan. Obwohl er zur Hälfte ein Saiyajin ist, hat man Trunks nie mit einem Schwanz gesehen.

In Dragonball Super hat Trunks jedoch blaue statt lila Haare.

Persönlichkeit

Trunks ist vom Charakter her sehr ruhig, bescheiden und respektvoll gegenüber allen, insbesondere seiner Mutter und seinem Mentor Son Gohan aus der alternativen Zeit. Da er in einer zerstörten Welt aufgewachesen ist, verhält er sich auch vorsichtig und versucht, kein Risiko einzugehen (Bsp.: Er bittet seinen Vater, die Cyborgs nicht ohne Son-Goku anzugreifen oder mit Paragus den Planeten nicht zu verlassen.). Er hat große Angst vor den Cyborgs und bekommt Panik, als C 16 aktiviert wird. In einer Situation der Serie wird er überheblich (als Super-Saiyajin zweiten Grades gegen Cell) als er aber merkt, dass er dem Gegner unterlegen ist, gesteht er sich seine Niederlage ein.

Kraft und Fähigkeiten

Trunks als Super-Saiyajin

Da Trunks halb Mensch und halb Saiyajin ist, hat er die Fähigkeit nach jedem Kampf stärker zu werden. Er kann fliegen und das Saiyajinblut in seinem Körper ermöglicht ihm sich in einen Super-Saiyajin zu verwandeln. Diese Stufe erlangt er durch die Wut, die durch den Tod seines Mentors Son-Gohan durch die Cyborgs ausgelöst wird. Die Haare stehen ihm zu Berge und bekommen eine goldene Farbe. Sein Gesichtsausdruck ist geschärft und seine Augenfarbe wird ein helles smaragdgrün. Seine Kampfkraft erhöht sich drastisch, jedoch behält Trunks auch in dieser Form immer sein seriöses Auftreten.

Nachdem Trunks und Vegeta im Kampf mit C 17 und C 18 besiegt wurden, trainieren beide zusammen im Raum von Geist und Zeit, um noch stärker zu werden und die Grenzen eines Super-Saiyajins zu überwinden. Während des Trainings erlernt Future Trunks den Super-Saiyajin zweiten Grades, bei der die Muskelmasse zunimmt und somit sein Körper größer und breiter wirkt. In dieser Form nimmt seine Kraft und Schnelligkeit deutlich zu. Zum ersten Mal setzt er diese Form gegen Cells zweite Form ein, um die Absorbierung von C 18 zu verhindern, was ihm aber trotzdem nicht gelingt.

Trunks als Super-Saiyajin dritten Grades

Den Super-Saiyajin dritten Grades hat Trunks während des Trainings im Raum von Geist und Zeit erlernt. In dieser Form nimmt seine Muskelmasse, im Vergleich mit dem Super-Saiyajin zweiten Grades, deutlich zu. Seine Kampfkraft nimmt auch deutlich zu, jedoch auf Kosten seiner Geschwindig- und Beweglichkeit. Diese Form setzt er gegen Cell perfekte Form ein. So ist er ihm zwar von der Kraft her überlegen, kann jedoch wegen der mangelnden Geschwindigkeit nicht mithalten.

Zu Trunks mächtigsten Attacken gehören die Brandattacke und die Heat Dome Attacke, welches er im finalen Kampf gegen Cell einsetzt. Er beherrscht das Masenko, welches im Future Son-Gohan in der alternativen Zeit beibringt und das kombinierte Masenko, welches er gemeinsam mit Son-Gohan gegen Broly einsetzt. Auch Trunks' Schwert spielt eine wichtige Rolle, wie beispielsweise gegen Freezer, den er mit der Slice Attacke zerstückelt.

In der Future Trunks Saga in Dragonball Super zeigt der aus der Zukunft zurückgekehrte Trunks, dass er mitlerweile in der Lage ist sich in einen Zweifachen Super-Saiyajin zu verwandeln.[5]
Er scheint auch Techniken schnell zu erlernen. So konnte er in nur wenigen Minuten das Mafuba - durch ein Video mit Piccolo - erlernen und es erfolgreich gegen Zamasu anwenden (welcher sich jedoch davon befreite, weil der Talisman vergessen wurde).

Trunks' Geschichte in Dragonball Z

Diese Information stammt „Die Geschichte von Trunks": Liste der Dragonball‑Specials

Trunks in der alternativen Zeit

Trunks trainiert mit seinem Mentor Son Gohan

Trunks stammt aus einer alternativen Zeit, eine in der die Erde von den dort existierenden Cyborgs, Future C 17 und Future C 18 terrorisiert wird. In dieser Zeit stirbt Son-Goku aufgrund einer Herzkrankheit sechs Monate bevor die Cyborgs erscheinen. Vegeta und die Z-Krieger, Son-Gohan ausgenommen, scheitern beim Versuch, die Cyborgs zu stoppen und sterben. Über die nächsten dreizehn Jahre wird Son-Gohan der Mentor von Trunks und trainiert ihn. Zusammen trainieren sie sehr hart miteinander, damit auch Trunks das Zeug hat, sich in einen Super-Saiyajin zu verwandeln.

In einem Park treffen sie auf die beiden Cyborgs gegen jene sie auch gleich kämpfen. Nachdem es Son-Gohan mit den beiden Cyborgs gleichzeitig aufnehmen muss, greift Trunks ein, um ihn zu helfen. Doch weit unterlegen verliert auch er und wird bewusstlos. Son-Gohan versucht zu fliehen, um Trunks in Sicherheit zu bringen, jedoch wird er letztendlich von den Cyborgs aufgespürt, die dann die ganze Umgebung mit Ki-Attacken attackieren. Dabei verliert Son-Gohan seinen linken Arm. Später trainieren beide und Trunks ist kurz davor sich in einen Super-Saiyajin zu verwandeln, doch schafft es nicht die Stufe ganz zu erreichen.

Als sie eines Tages mitansehen, wie die Cyborgs eine ganze Stadt vernichten wollen, machen sie sich bereit einzugreifen. Doch schlägt Son-Gohan Trunks bewusstlos mit dem Wissen, dass er selber im Kampf gegen die Cyborgs sterben wird und somit hofft, dass Trunks irgendwann so stark ist, um sie zu besiegen. Nachdem Son-Gohan getötet wird, findet Trunks ihn auf dem Boden im Regen. Voller Wut und Zorn verwandelt sich Trunks entgültig in einen Super-Saiyajin und verbringt die nächsten Jahre mit seinem Training, um seine verstorbene Freunde zu rächen.

Nach einem weiteren Kampf mit den Cyborgs, den Trunks verliert, jedoch nicht stirbt, da die Cyborgs ihn am Leben, stellt seine Mutter Bulma ihm die Zeitmaschine vor, in der Hoffnung, dass er in die Vergangenheit reist und die Zukunft verändert.

Reise in die Vergangenheit

Trunks' Verwandlung in einen Super-Saiyajin
Trunks durchteilt Freezer mit seinem Schwert

siehe Hauptartikel: Trunks Saga

Trunks reist, ein Jahr nach der Fertigstellung der Zeitmaschine, 20 Jahre in die Vergangenheit, um Son-Goku und dessen Freunde von den bevorstehend Bedrohung durch die Cyborgs zu warnen. Zudem übergibt er Goku ein Medikament, welches ihn von seiner Herzkrankheit heilen soll. Kurz nach seiner Ankunft erscheint Freezer, der im Universum überlebt und sich regeneriert hatte, zusammen mit seinem Vater King Cold, die sich an Son-Goku rächen wollen. Trunks wirkt auf Freezer nicht wie eine ernstehafte Bedrohung, obwohl Trunks enthüllt, dass er sich in einen Super-Saiyajin verwandeln kann. Daraufhin verwandelt er sich dann auch in einen Super-Saiyajin und vernichtet seine Gefolgsleute.

Ich weiß, dass du mich nicht ernst genommen hast Freezer, aber du hättest mir besser glauben sollen. Ich sags nochmal ganz deutlich: Ich werde deine Tyrannei beenden!

– Future Trunks nach einem Angriff Freezers  


Frustriert greift Freezer den Saiyajin mit einer Supernova an, die Trunks jedoch ohne Probleme abfängt, direkt zum Gegenangriff startet und Freezer zunächst mit seinem Schwert mit der Slice Attacke zerstückelt und dann endgültig auslöscht. Auch dessen Vater King Cold, der zunächst denkt, dass das Schwert Trunks' so stark macht, wird mit einem Angriff getötet. Trunks bietet den Z-Kriegern, die den Kampf verfolgt hatten, Getränke an und wartet bis Son Goku wieder zurück auf die Erde erscheint.

Als Son-Goku ankommt, informiert Trunks ihn von seiner schrecklichen Zukunft, in der alle von den Cyborgs getötet wurden, und dass er der Sohn von Bulma und Vegeta sei. Piccolo bekommt das Gespräch zwischen den beiden mit und erzählt es den anderen weiter und fordert, dass alle die nächsten drei Jahre hart trainieren, um bestmöglich gewappnet zu sein.

Die Cyborgs und Cell

Trunks gegen C 18
Trunks als Super-Saiyajin zweiten Grades greift ein

siehe Hauptartikel: Cyborg Saga

Nachdem Son-Goku gegen C 19 kämpft, seine Herzkrankheit ausbricht und Vegeta eingreift und C 19 zerstört, erscheint Trunks wieder in diese Zeit. Er endeckt C 19s abgetrennten Kopf und sieht wie Vegeta gegen C 20 (welcher Dr. Gero ist) kämpft. Diese Cyborgs hatte er noch nie gesehen und er erkennt, dass mit seinem Erscheinen in dieser Zeit der Lauf der Dinge verändert wurde.

Im späteren Verlauf eilt Trunks seinem Vater gegen C 18 zur Hilfe. Doch sein Schwert wird zerstört und er wird bewusstlos geschlagen. Nach dem Kampf fliegt er gemeinsam mit Krillin zu Son-Gokus Haus und bringt ihn mit Son-Gohan, Chi Chi und Yamchu zu Muten Roshi. Auf dem Weg informiert Bulma sie, dass eine weitere Zeitmaschine aufgetaucht ist. Mit Son-Gohan fliegt er zum angegebenen Ort und stellt fest, dass ein merkwürdiges Wesen aus der Zeitmaschine ausgestiegen ist und nun sich irgendwo aufhält. Die Zeitmachine ist geneau die selbe, die er in seiner Hoipoi-Kapsel hat. Verwirrt fliegt Trunks wieder zurück zu Muten Roshi.

Diese Cyborgs sind noch gefährlicher als die, die ich aus der Zukunft kenne! Gegen die anderen hatte ich wenigstens eine kleine Chance...

– Future Trunks über die Cyborgs nach dem Kapf zwischen Vegeta und C 18  


Als Trunks Cell zum ersten mal begegnet und dieser wieder verschwindet, macht er sich auf dem Weg zu Dr. Geros Labor und zerstört die untere Etage, wo sich der Cell aus dieser Zeit befindet. Danach trainiert er mit Vegeta im Raum von Geist und Zeit auf dem Gottespalast. Er erreicht den Super-Saiyajin zweiten Grades und sogar den Super-Saiyajin dritten Grades.. Gemeinsam machen sie sich auf dem Weg, Cell zu hindern, C 17 und C 18 zu absorbieren. Doch sie kommen zu spät, da C 17 bereits absorbiert ist und Cell seiner perfekten Form sehr nahe ist. Trunks lässt Vegeta gegen Cell kämpfen. Doch als Vegeta zustimmt, dass Cell seine Perfekte Form erreichen soll, versucht Trunks einzugreifen und Cell aufzuhalten, jedoch scheitert er, da sowohl Vegeta als auch Cell ihm nicht die Chance dazu geben. etwas dagegen zu unternehmen.

Kampf gegen Cell

Trunks als Super-Saiyajin dritten Grades
Trunks wird vom Todesstrahl getroffen

siehe Hauptartikel: Cell Saga

Trunks stellt sich Cell als Super-Saiyajin dritten Grades in den Weg. In dieser Form scheint er zunächst Cell von der Stärke überlegen zu sein, doch Cell macht ihm klar, dass er zwar nun unglaublich stark sei, jedoch viel zu langsam ist, um überhaupt einen Schlag zu landen. Future Trunks erkennt im weitern Verlauf seine Unterlegenheit und ergibt sich. Cell jedoch ist überrascht, wie stark Trunks und Vegeta in so kurzer zeit geworden sind und verschohnt dessen Leben. Er fordert die Z-Krieger auf, weiter zu trainieren, denn in zehn Tagen soll ein Turnier stattfinden, die Cell Spiele, bei dem die stärksten Menschen antreten sollen. Trunks erzählt dies den anderen weiter und geht ein weiter mal in den Raum von Geist und Zeit, um noch stärker zu werden.

Nachdem Trunks den Raum von Geist und Zeit verlässt, erhöht sich seine Kraft minimal. Beim Turnier wirkt er zunächst als Beobachter und Zuschauer mit den anderen, doch muss dann gegen einen Cell Jr. kämpfen, der ihm große Probleme bereitet. Diese werden dann später von Son-Gohan als Zweifacher Super-Saiyajin vernichtet. Als sich Cell selbst tötet und alle ihn für tod halten, erscheint er wieder auf der Erde und feuert einen Todesstrahl auf Trunks, der ihn durchbohrt. Vegeta greift daraufhin voller Wut Cell an, da ihm am Ende Future Trunks doch sehr viel bedeutet hat. Doch er schafft es nicht Cell zu besiegen, und muss von Son Gohan gerettet werden, der daraufhin Cell mit einem Kamehame-Ha vernichtet.

Nach der Niederlage Cells wird Trunks auf Gottespalast von Shenlong durch den Wunsch, dass alle Menschen lebendig gemacht werden sollen, die von Cell getötet wurden, wiedererweckt. Später, als Yamchu ihm erzählt, was Vegetas Reaktion auf sein Tod war, ist Trunks stolz auf ihn.

Die Rückkehr in die Zukunft

Trunks verabschiedet sich von seinen Freunden
Trunks zerstört C 18 aus seiner Zeit

siehe Hauptartikel: Cell Saga

Nach der Niederlage Cells, verabschiedet sich Trunks von den anderen, um in seine Zeit zurückzukehren und die Cyborgs zu besiegen. Nachdem er seiner Mutter von den Geschehnissen in der Vergangenheit erzählt hat, greifen die Cyborgs eine Stadt an. Trunks verwandelt sich in einen Super-Saiyajin und macht sich auf den weg, die Cyborgs ein für alle mal zu vernichten. C 17 ist dabei einen unschuldigen Zivilisten zu töten, als Trunks erscheint und einen Angriff auf ihn startet. C 18 ist genervt von Trunks und greift ihn an, doch Trunks hat keine Probleme sie zu zerstören. C 17 ist überrascht von Trunks' Kraft und auch er greift ihn an und wird nach kurzer Zeit von ihm zerstört. Es scheint so als wäre Frieden auf der Erde eingekehrt doch einer fehlt noch: Future Cell.

Es vergehen drei Jahre und Trunks will wieder in die Vergangenheit reisen, um den anderen von seinem Erfolg über die Cyborgs zu berichten, als dann Future Cell auftaucht. Trunks spürt seine Anwesenheit und schickt seine Mutter ins Haus zurück. Er dreht sich zu Cell um und erzählt von seinem Wissen über Cells Vorhaben und Plan, Trunks zu töten, die Zeitmaschine zu stehlen und in die Vergangenheit zu reisen, um die Cyborgs C 17 und C 18 zu absorbieren. Beide fligen in eine unbewohnte Gegend, um die Stadt nicht zu zerstören.

Genau wie die Cyborgs unterschätzt auch Cell Trunks und glaubt, dass er immer noch so schwach ist, wie zu Zeit der ersten Reise in die Vergangenheit. Doch Trunks hat auch gegen Cell keine Probleme. Cell greift zu seinem letzten Mittel, ein Kamehame-Ha mit voller Kraft auf die Erde gerichtet, doch Trunks feuert seinen stärkste Angriff, die Heat Dome Attacke, auf Cell, der dann endgültig vernichtet wird. Dank Trunks leben nun auch die Meschen in der Zukunft in Frieden, welcher sich noch bei der Z-Gruppe bedankt.

Ich habs geschafft, wir sind gerettet. Das wars, dank der Gruppe Z. Wir habens geschafft. Alle miteinander

– Future Trunks bedankt sich bei der Gruppe Z  



Cells alternative Zeit

Trunks wird von Cell getötet

In einer anderen Zeitebene reist Trunks in die Vergangenheit und hilft Son-Goku und den anderen die Cyborgs zu vernichten. Doch weil sich diese alternative Zeit von den anderern unterscheidet, erschien Cell niemals und Trunks kehrt in seine Zeit zurück und schaltet die Cyborgs anhand der Fernbedienung aus. Dann will er in die Vergangenheit reisen, um den anderen von seinem Triumph zu berichten, doch dann erscheint Cell, den er nie zuvor gesehen hat. Er kämpft gegen Cell und wird von ihm getötet, der seine Zeitmaschine stiehlt und in die Vergangenheit reist, in die eigentliche Zeit, in der er von Son Gohan am Ende getötet wird.

Es wäre möglich, dass in dieser alternativen Zeit der Frieden zurückgekehrt ist, da sowohl die Cyborgs deaktiviert wurden als auch Cell in eine andere Zeit gereist ist. Mit dem Tod von Future Trunks in dieser Zeitebene wurde so die gesamte Saiyajinrasse ausgelöscht.

Trunks' Geschichte in Dragonball Super

In der alternativen Zeit kämpft Future Trunks gegen einen Gegner namens Black. Da er diesen aber nicht besiegen kann, will er erneut mit der Zeitmaschine in die Vergangenheit reisen.

Einige Jahre nachdem Trunks 17, 18 und Cell in seiner Zeit erledigt, tauchen die beiden Zamasu-Entitäten Goku Black und ein alternativer Zamasu aus Trunks eigener Zeitlinie auf. Da sie die Sterblichen verabscheuen, töten sie jene und auch die Götter, da diese ihren Idealen im Weg stehen.

Trunks selbst kommt nicht gegen Black an, daher wird er von Bulma, welche ihr Leben lässt, in Gokus Zeitlinie zurückgeschickt. Hier wacht er erst einmal verwundert davon, dass er Goku sieht und aufgrund des Schocks, den er durch Black erlitten hat, auf und attackiert Goku. Er erklärt ihnen den Sachverhalt und zeigt auch, dass er sehr viel stärker geworden ist: Er beherrscht den zweifachen Super-Saiyajin und hat die Wiedererweckung Boos verhindert.

Da Black Trunks folgt, kommt es zum Kampf gegen ihn und Goku. Schließlich suchen Goku, Beerus und Whis Zamasu aus deren Zeit auf und Zamasus Groll gegen Goku wächst. Dies ist Bestandtteil der Zeitschleife, welche Zamasu schließlich zu Black macht und mit welcher er sich durch ein Bootstrap-Paradox, alternative Zeitlinien und den "Zeitring" eines Kaioshins schützt.

Schlußendlich reist Trunks mit Goku und Vegeta einige Male in seine Zeit zurück und sie bekämpfen Black, wo sie schließlich erfahren, dass er Zamasu ist und sich mit einem anderen Zamasu verbündet hat. Die Saiyajins haben es schwer gegen ihre Widersacher und obwohl sie stärker werden, auch Trunks gewaltige Kräfte entwickelt und sogar die Mafuba gegen den unsterblichen, alternativen Zamasu anwendet, gelingt es ihnen nicht, ihre Gegner endgültig zu besiegen. Diese beenden dann ihre eigene Existenz als Individuum und fusionieren zu einer neuen Zamasu-Gottheit, welche selbst auf dem Level des neu fusionierten Vegetto ist. Doch Vegetto gelingt es, Zamasu auszulaugen und die Fusion der beiden Zamasu-Entitäten bringt einige Probleme mit sich, darum kann Trunks schließlich einschreiten und mit der gesammelten Energie der Sterblichen den Körper des neuen Zamasu zerstören.

In den Movies & Specials

Diese Informationen stammen aus Dragonball-Movies: Liste der Dragonball‑Filme

Angriff der Cyborgs

siehe Hauptartikel: Angriff der Cyborgs
Trunks zerstört C 14

Trunks, Krillin, Oolong und Muten Roshi stehen alleine in der Schlange zur Wahl der schönsten Frau. Doch dann verschwinden Krillin, Oolong und Muten Roshi, um hinter der Bühne die Frauen zu bestaunen und so muss Trunks alleine in der Schlange warten und hofft, dass Son Goku, Son Gohan und Chi Chi schnell vom Einkaufen zurück sind. So treffen sie sich mit den anderen in einem Restaurant und erzählen, dass sie sich im Datum für Wahl der schönsten Frau geirrt haben. Doch dann müssen alle Z-Krieger das Gebäude evakuieren, denn auf einmal greifen die Cyborgs C 14 und C 15 sie an, um Son Goku zu töten, wie es Dr. Gero wollte.

Trunks folgt Son Goku in eine arktische Gegend, um keine Zivilisten zu verletzten und Son Goku gegen die Cyborgs beizustehen. Dann erscheint C 13 und dann muss Trunks gegen C 14 und C 15 kämpfen während Son Goku gegen C 13 kämpft. Trunks hat Probleme gegen zwei Gegner zu kämpfen und als er dann schwer von C 14 erwischt wird, erscheint Vegeta und kämpft gegen C 15. Trunks verwandelt sich in eine Super-Saiyajin und durchtrennt mit seinem Schwert C 14, der dann explodiert. Später rettet er Vegeta, der kurz davor war in den Boden geschlagen zu werden und Super C-13 mit seinem Schwert anzugreifen, was jedoch zerbricht und er selber bewusstlos geschlagen wird. Er wacht dann im Krankenhaus auf, nachdem Super C 13 von Son Goku besiegt wurde.

Der legendäre Super-Saiyajin

siehe Hauptartikel: Der legendäre Super-Saiyajin
Trunks versucht Broly anzugreifen

Trunks ist während des Piknicks geschockt, da er nicht glauben kann, warum alle die Karaoke von Krillin als gut bezeichnen. Als Paragus auf die Erde erscheint und davon berichtet, dass der legendäre Super-Saiyajin die Süd-Galaxy verwüstet und der Prinz der Saiyajins Vegeta ihnen helfen müsse, bittet Trunks seinen Vater nicht zu gehen. Doch Vegeta hört nicht auf ihn und steigt in das Raumschiff von Paragus ein, um auf den Planeten Neu Vegeta zu reisen. Trunks reist mit, damit er seinen Vater überzeigen kann, nicht dort nach dem legänderen Super-Saiyajin zu suchen. Er erkundet zusammen mit Krillin und Son Gohan eine Stadt auf dem Planeten und begreifen, dass die Bewohner des Planeten als Sklaven gehalten werden und diese den Palast gebaut haben.

Am nächsten Tag erzählen Trunks, Son Gohan, Krillin und Muten Roshi Vegeta von den Sklaven auf dem Planeten. Dann stellt sich auch noch heraus, dass der Sohn von Paragus, Broly, der legendäre Super-Saiyajin ist und so ist Paragus gezwungen zuzugeben, dass sein Plan war, Vegeta zu töten. Nachdem Broly außer Kontrolle gerät, zum legendären Super-Saiyajin transformiert und Son Goku angreift, hilft Trunks und verwandelt sich in einen Super-Saiyajin zweiten Grades. Er wird zunächst von Broly in eine Wand geschmettert und dann später in eine Eisenbahn. Piccolo gibt ihm eine magische Bohne, um gemeinsam mit Son Gohan witer gegen Broly zu kämpfen. Er versucht seine Vater aufzufordern gegen Broly zu kämpfen, wird jedoch außer gefecht gesetzt. Am Ende gibt er die meiste seiner Energie Son Goku, der dann Broly besiegt und im letzten Moment mit den anderen Z-Kriegern vom Planeten verschwindet.

Super-Saiyajin Son Gohan

siehe Hauptartikel: Super-Saiyajin Son-Gohan
Trunks während des Turniers von Mister Access Money

Trunks nimmt mit Son Gohan, Krillin, Piccolo und Tenshinhan an einem Turnier von Mister Access Money teil. Bulma erzählt Chi Chi, dass Trunks ein letztes mal in die Vergangenheit zurück gekehrt ist, um an dieses Turnier telzunehmen. Trunks kämpft im Halbfinal gegen Tenshinhan und besiegt, indem er sich in einen Super-Saiyajin verwandelt. Er erreicht das Final zusammen mit Krillin, Son Gohan und einen Sumo-Ringer. In seiner Kampfzone muss er gegen Kogu, ein Mitglied der Milchstraßenkrieger. Trunks ist kurz davor zu verlieren, doch dann verwandelt er sich in einen Super-Saiyajin zweiten Grades und tötet Kogu mit einem Schlag in sein Bauch.

Trunks wird von einem mysteriösen Krieger bewusstlos geschlagen, und später stellt sich heraus, dass es Bojack höchstpersönlich war. Er wacht auf, als Son Gohan gegen die anderen Milchstraßenkrieger kämpft und hilft ihm, nachdem Piccolo besiegt wird. Trunks wird fast von Bido und Bujin getötet, doch sein Vater Vegeta rettet ihn mit seinem eigenen Schwert. Trunks kämpft dann gegen Zangya weiter, jedoch wird er von Bojack in seiner ultimativen Form besiegt. Später wacht er im Krankenhausn mit den anderen Z-Kriegern.

Wiedergeburt von "F"

siehe Hauptartikel: Wiedergeburt von "F"
Trunks ist dabei, Freezer mit seinem Schwert anzugreifen

Trunks erscheint zu Beginn des Filmes in einem Traum von Freezer, während er in der Hölle von den Geschehnissen und dem finalen Kampf mit Son-Goku auf Namek, sowie die letzten Momente auf der Erde, die Zerstückelung und Explosion in Einzelteile durch Trunks, träumt.

Im Manga zu Wiedergeburt von "F" wird Trunks vom wiederbelebten Freezer erwähnt, der Rache an ihm und Son-Goku für seinen Tod will.

In eines der Einträge auf Bulmas Blog berichtet sie von einen Brief von Trunks aus der Zukunft. In diesem schreibt Trunks, dass er von der Wiedegeburt von Freezer in ihrer Zeitebene erfahren hat (etwas was in seiner nie geschehen ist) und entschuldigt sich für die nicht Sicherstellung, dass eine Wiederbelebung von Freezer nicht zustande kommt. Desweiteren sagt Trunks, dass er sich gerne wünschen würde in ihre Zeitebene gelangen zu können und den Z-Kriegern im Kampf zur Seite zu stehen, was jedoch unwahrscheinlich sei. Er erklärt, dass er weiter trainieren wird, um seine Welt zu beschützen.


Diese Information stammt aus „Plan zur Beseitigung der Super-Saiyajins“: Liste der Dragonball‑Specials
Trunks hat keine Chance gegen Hatchhyack

Trunks, Vegeta, Son Goku und Son Gohan sind in der Capsule Corporation, wo ihnen Bulma vom Destron-Gas berichtet, dass über die Stadt verteilt wird. So machen sie sich auf dem Weg zur Maschine, die das Gas in die Luft ausströmt. Dort treffen die Kämpfer auf Freezer, Tales, Cooler und Lord Slug. Trunks verwandelt sich in einen Super-Saiyajin und hat leichtes Spiel, Freezer zu besiegen. Doch dieser erscheint durch das Gas wieder während die Z-Krieger geschwächt werden. Kurz bevor sie getötet werden, erscheint Bulma mit einem Gegenmittel, dass die Maschine zerstört.

Trunks reist mit den anderen zum Ursprungsort und der Dr. Raichi, ein Tsufurujin der das Gas verbreitet hat, wird besiegt. Dann aber erscheint Hatchiyack der gegen die Krieger kämpft. Kurz bevor er Son Gohan tötet, rettet Trunks ihm mit einem Tritt ins Gesicht, wodurch seine Schwachstelle sichtbar wird. Trunks hat jedoch keine Chance und wird besiegt. Son Goku erklärt den anderen, dass sie alle gemeinsam angreifen müssen. Trunks und die anderen feuern ihre stärksten Angriffe auf Hatchhyak der dann vernichtet wird. Dann teleportiert Son Goku sich mit den anderen auf die Erde zurück, wo es wieder friedlich ist.


Trivia

Future Trunks im Cross Epoch
  • Trunks' Name kommt aus dem Englischen und ist die Bezeichnung für eine Art von Unter- oder Badehose.
  • Im Cross Epoch erscheint Trunks zusammen mit Lysop auf Vegetas fliegendem Piratenschiff.
  • Im Manga kann sich Trunks schon im Training mit Gohan in einen Super-Saiyajin verwandeln und nicht erst durch Future Gohans Tod und die dadurch ausgelöste Wut.
  • Von wem Trunks sein Schwert bekommen hat, ist unklar.
  • Trunks und sein Vater Vegeta wurden beide durch einen Todesstrahl durch die Brust getötet (Trunks von Cell und Vegeta von Freezer).
  • In Dragonball Super stellt es sich heraus, dass er sich mittlerweile auch in einem zweifachen Super Saiyajin verwandeln kann.
  • Trunks scheint über eine Form zu verfügen, die stärker ist als ein zweifacher Super Saiyajin, und zwar strömt aus ihm zusätzlich eine blaue Aura. Um was es sich dabei genau handelt, ist noch unklar.
  • Die Geschichte von Trunks wird in Dragonball Z - Shin Budokai 2 für die PSP weiter erzählt. Dort braucht er die Hilfe der Z-Krieger, da in seiner Zeitebene Majin Boo erscheint und die Welt bedroht.
    • Wie aus einer Rückblende in Dragonball Super hervorgeht, tauchen Babidi und Dabura zwar auf, jedoch konnte Trunks die beiden vernichten und somit die Wiederauferstehung von Majin Boo verhindern.

Referenzen

  1. New wikipedia favicon.png Hybride. Wikipedia. Abgerufen am 3. März 2016.
  2. 2,0 2,1 2,2 Super Exciting Guide: Character Volume, 2009
  3. Dragonball-Manga - Freezers Niederlage (Band 28) - Kapitel 331 ~ Ein Untergebener King Colds misst Trunks' Kampfkraft.
  4. Trunks unterdückt hierbei seine wahre Kampfkraft, diese wäre nämlich um ein Vielfaches höher.
  5. Dragonball Super - Episode 49 ~ Trunks demonstriert Son Goku, dass er stärker geworden ist, 2016