GamesWorld-Logo.png

Super-Saiyajin zweiten Grades

Aus Dbwiki
(Weitergeleitet von Ascends-Super-Saiyajin)
Wechseln zu: Navigation, Suche
AOTM-Header1.png
Lesenswert.png
Super-Saiyajin zweiten Grades
Vegetassj1.5.jpg

Vegeta transformiert sich.

Allgemeines
Alternative Namen: Super-Saiyan 1 Grad 2
„aufgestiegener Super-Saiyaijn“
Name in Kana: 第2形態
Name in Romaji: Sūpā Saiya-jin dai ni-dankai
Debüt: Episode 156 (Anime)
Super-Vegeta (Manga)
Eingesetzt von:
Anwendungen:

Vegeta:

  • gegen Cell
  • gegen Trunks

Trunks:

  • gegen Vegeta
  • gegen Cell
Technische Daten
Klasse: Transformation
Farbe/n:      
Ähnliche Techniken: Ultra-Super-Saiyajin
Liste der Sayajin-Stufen

Der Super-Saiyajin zweiten Grades (jap. 第2形態, Sūpā Saiya-jin dai ni-dankai) auch Super Saiyajin 1 Grad 2 oder übersetzt „aufgestiegener Super-Saiyaijn“ genannt, ist eine weiterentwickelte Form des Super-Saiyajin und dadurch neben dem Ultra-Super-Saiyajin die erste der zwei verschiedenen Zwischenstufen. Erwähnenswert ist, dass dieser Status nur durch ein intensives Traning erreicht werden kann.

Im Zuge der Niederlage der Saiyajin gegen die Cyborgs wird Son Goku und Vegeta bewusst, dass die bisher erlangte Verwandlung nicht ausreicht, um die neuen Gegner zu besiegen. Die beiden Saiyajin ahnen, dass jenseits des Super-Saiyajin eine weitere Form existiert.[1][2]

[..]
Ich muss besser werden! Super-Saiyajin reicht nicht! ... Aber es ist die einzige Möglichkeit! Ein Jahr trainiere ich!

– Son Gokus Vorahnung zum zweiten Grad des Super-Saiyajin.[2]

Erscheinung

Vegeta setzt viel Energie frei.

Das Äußere dieser Form unterscheidet sich nur wenig vom Erscheinungsbild des ersten Grades, da wie in der herkömmlichen Super-Saiyajin-Status die Augenfarbe türkis ist. Bei dem gold-gelben Haar des Saiyajin gibt es einen Unterschied, denn es erscheint im Vergleich zur Vorform nun viel greller und intensiver. Des Weiteren entsteht bei der Verwandlung in diesen Grad, neben dem gold-gelben Energiekranz, ein großes elektrisch geladenes Feld um den Anwender.[3] Auch bei Attacken, die in diesem Modus ausgeführt werden, entstehen deutlich mehr Blitze als in der ersten Form. [4]

Ein weiteres markantes Merkmal dieser Form ist der ausgeprägte Körperbau, welcher, im Vergleich zum vorherigen Modus, deutlich muskulöser wirkt. Es scheint so, als würde der Verwender, wenn er sich in dieser Form befindet, hinsichtlich seiner Körpergröße gewachsen sein.

Kraft & Fähigkeiten

Diese Form des Super-Saiyajin unterscheidet sich kräftetechnisch sehr stark vom ersten Grad. Bei dieser Art von Transformation versucht der Anwender seine Muskelkraft zu erhöhen, indem Er seine Nerven anspannt um damit mehr Energie (KI) durch seinen Körper fließen zu lassen. Dadurch steigen Kraft und Schnelligkeit des Anwenders.[5] Son Goku sagte zu dem SS 2. Grades nur, dass dies noch nicht alles wäre und verwandelte sich in den Ultra-Saiyajin, welchen er aber sofort wegen dem hohen Energieverlust und der Langsamkeit ablehnte.

Zudem war Semi-Cell aufgrund der Absorption durch C17 relativ schneller geworden, da das Hauptaugenmerk von C17 auf Schnelligkeit lag, welches sich Cell sich zur Nutze machte und demonstrierte, als er C16 mühelos außer Gefecht setzte indem er ihm seine neue Schnelligkeit beweiste. Somit hätte Vegeta gar nicht mit Cell mithalten können, wenn er durch den SS zweiten Grades langsamer geworden wäre.

[...]
Du kannst ja jetzt dein Glück versuchen. Aber ich kann jetzt alleine mit Cell und den Cyborgs klaren Tisch machen.

– Vegeta über die Kraft des Super-Saiyajin zweiten Grades.[6]


Anwendungen

Raum von Geist und Zeit

Vegeta und dessen Sohn Trunks erreichen diesen Grad des Super-Saiyajin im Raum von Geist und Zeit, ein Ort an welchem das normale irdische Zeitmaß außer Kraft gesetzt wird.[7] Dort erreicht der Saiyajin-Prinz als erster der beiden den Super-Saiyajin zweiten Grades.[8] Auch Son Goku, der mit seinem Sohn Son Gohan im Raum von Geist und Zeit trainiert, erreicht ebenfalls diese Form des Super-Saiyajin und auch die des Ultra-SS, doch er erkannte sofort den Nachteil des Ultra-SS, nämlich den Geschwindigkeitsverlust, was auch der Grund war, warum er weiter trainieren wollte.[9]

Vegeta vs. Cell

Vegeta attackiert Cell.

Angewendet wurde diese Stufe von Vegeta im Kampf gegen Cell, nachdem dieser mit Trunks im Raum von Geist und Zeit trainiert hatte. Vegeta selbst nennt sich in dieser Form Super Vegeta und tritt sehr arrogant gegenüber Cell auf.[10] Schon nach einiger Zeit bemerkt man, dass Vegeta dem Cyborg überlegen ist und dieser deshalb nicht die geringste Chance gegen den Saiyajin-Prinz hat. Dies ändert sich jedoch, denn Cell absorbiert C-18, die sich auf der Insel, auf der der Kampf entfachte, versteckte. Vegeta ließ dies zu, weil er die gesamte Macht von Cell sehen wollte, doch sein Handeln wurde ihm später zum Verhängnis. Cell ist durch die Absorption viel stärker und schneller geworden, Vegeta hingegen war chancenlos. Vegeta versuchte mit allen Mitteln seinen Gegner zu besiegen, sogar mit seiner neu entwickelten Technik, dem Final Flash, konnte er dem Cyborg nichts anhaben, denn dieser kann sich immer wieder regenerieren.

Am Ende wurde Vegeta besiegt, Cell war kurz davor den Prinz der Saiyajin zu töten, doch im letzten Moment schritt Trunks ein und rettete seinen Vater, indem er anfing sich zu transformieren.[11]

Verhinderung der Absorption von C-18

Trunks im zweiten Grad.

Auch Trunks transformiert sich in den Super-Saiyajin zweiten Grades, er wollte die Absorption von C-18 verhindern, dabei stellte er sich gegen seinen Vater. Es kam zum Schlagaustausch zwischen den beiden Saiyajin, denn als Trunks Cell vernichten wollte, wurde er von Vegeta durch einen Kick gestoppt. Nun griff Trunks Vegeta mit einer Ki-Attacke an, doch genau in diesem Moment absorbiert Cell den Cyborg.

Nach der Niederlage Vegetas gegen den perfektionierten Cell, stellt sich sein Sohn den übermächtigen Gegner, jedoch blieb er nicht lange in diesem Grad des Super-Saiyajin, sondern verwandelt sich in den Ultra-Super-Saiyajin auch Super-Saiyajin dritten Grades genannt.[12] [13]


Trivia

  • Die Kampfkraft liegt etwas über dem [[Super-Saiyajin],man schätzt sie wird um das 60 fache zur Standardform erhöht.

Referenzen

  1. Dragonball-Manga - Cell (Band 31) - Kapitel 364 ~ Vegeta will trainieren, um stärker als ein Super-Saiyajin zu werden.
  2. 2,0 2,1 Dragonball-Manga - Cell (Band 31) - Kapitel 365 ~ Son Goku will einen weiteren Saiyajin-Rang erreichen.
  3. Dragonball-Manga - Ultra-Saiyajins (Band 32) - Kapitel 377 ~ Vegeta verwandelt sich erstmals in den Super-Saiyjain zweiten Grades.
  4. Dragonball-Manga - Ultra-Saiyajins (Band 32) - Kapitel 384 ~ Das letzte Aufgebot - Final Flash.
  5. Daizenshuu 7, 1996
  6. Dragonball-Manga - Ultra-Saiyajins (Band 32) - Kapitel 375 ~ Vegeta spricht über die Stärke seiner neu erworbenen Form.
  7. Dragonball-Manga - Cell (Band 31) - Kapitel 366 ~ Vegeta und Trunks beginnen das Training.
  8. Dragonball-Manga - Ultra-Saiyajins (Band 32) - Kapitel 375 ~ Trunks spricht über das Training.
  9. Dragonball-Manga - Ultra-Saiyajins (Band 32) - Kapitel 375 ~ Son Goku und Son Gohan fangen an zu trainieren.
  10. Dragonball-Manga - Ultra-Saiyajins (Band 32) - Kapitel 378 ~ Vegeta demonstriert seine Kraft.
  11. Dragonball-Manga - Ultra-Saiyajins (Band 32) - Kapitel 385 ~ Vegeta verliert den Kampf gegen Cell.
  12. Dragonball-Manga - Ultra-Saiyajins (Band 32) - Kapitel 382 ~ Schlagaustausch zwischen Vegeta und Trunks.
  13. Dragonball-Manga - Die Cell-Spiele (Band 33) - Kapitel 386 ~ Trunks transformiert sich in den Ultra-Super-Saiyajin.
Lesenswert.png Dieser Artikel wurde in die Liste der lesenswerten Artikel aufgenommen.