GamesWorld-Logo.png

C18

Aus Dbwiki
(Weitergeleitet von Android 18)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitstreiterin
C-18.jpg

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name C-18, Lazuli[1]
Japanischer Name 人造人間18号, ラズリ
Daten
Verstorben † 774 (wiederbelebt)
Geschlecht Weiblich ♀
Spezies Cyborg / Mensch
Herkunft Erde
Kampfkraft Unbekannt
Zugehörigkeit
Organisation Z-Gruppe
Rang Mitglied
Synchronisation
Deutscher Sprecher Diana Borgwardt
Japanischer Seiyuu Miki Itou
Auftritt
Zu finden in Manga, Anime
Im Manga Band 29; Kapitel 349
Im Anime Episode Z 133

C 18 (jap. 人造人間18号), war wie C 17 ein Cyborg, welcher von Dr. Gero in seinem Labor erschaffen wurde. Sie ist zudem der einzige weibliche Cyborg.

Herkunft

Von C 18s Herkunft wurde nichts bekannt gemacht, es ist nur sicher dass sie und ihr Bruder gegen ihren Willen zu Cyborgs gemacht wurden, damit Dr. Gero jene für seinen ultimativen Cyborg Cell benutzen konnte indem er sie von ihm später absorbieren ließ. Zudem programmierte er sie Son Goku zu töten, welches sie zwar auch vorhatten bzw. ihn herauszufordern wollten, aber nicht für Dr. Gero taten. Dr. Gero gab den menschlichen Zwillingsgeschwistern zwar übermenschliche Kräfte, aber mal davon abgesehen dass er es nur aus selbstsüchtigen und boshaften Gründen tat, hassten sie Dr. Gero wie keinen zweiten, da jener sie ihrer Freiheit berauben wollte, ausnutzte und an ihnen herum experimentierte, nachdem er sie entführt hatte. Der wirkliche Grund für den Hass gegen Dr. Gero wurde zwar direkt nie erwähnt, aber jene Verbrechen an C 18 und C 17 deren reale Namen nie gesagt wurden, müssen genug Begründung gewesen sein ihn zu hassen und umzubringen, sobald sie die Chance dafür bekamen. Dennoch sahen sich C 18 und C 17 wegen Dr. Geros Manipulation ihrer Körper nie als Monster oder dergleichen an, sondern waren in der Rolle als Cyborgs relativ zufrieden, da sie nun neue epische Kräfte besaßen. Jedoch war die innere Bombe in ihren Körpern ihnen eine sehr üble Zumutung.

Persönlichkeit

C 18 ist eine gelassene, selbstbewusste, meist ruhige, aber auch kaltblütige junge Frau die in ihrem Charakter ihrem Bruder durchaus ähnelt, aber nicht diese Art von rigorosem Stolz und Gefühl von Kampf besaß, welche ihr Bruder C 17 in der Cell-Saga verinnerlichte. Zunächst relativ cool und selbstsicher, wurde C 18s sarkastischer Humor die auffälligste Eigenschaft ihrer Persönlichkeit. Ein Beispiel für ihren Sarkasmus wurde demonstriert als sie gefragt wurde, ob ihr realer Name wirklich "Nr. 18" sei, worauf sie entgegnete "Mein Vater war ziemlich stumpfsinnig." (englische Synchro: "My father was pretty dull."). Ebenfalls kurz bevor dieser Konversation an den internationalen Kampfsportturnieren, bemerkte Goku spätzeitig überrascht dass C 18 ebenfalls bei seinen Freunden zugegen war, zu dem sie dann erwiderte: "Sieh an, er hat es bemerkt. Wie süß." C 18 behielt gegenüber Goku stets eine kühle und distanzierte Einstellung, da sie "kreiert" wurde, ihn zu töten, aber nach dem Ende der Buu-Saga, wo Goku wiederkehrte und eine tränenreiche Wiedervereinigung mit seiner Familie erlebte, konnte sie nicht widerstehen zu lächeln, was eine softere Seite ihrer Persönlichkeit zeigte.

Geschichte in Dragonball Z

Sie kämpfte in der Cyborg-Saga gegen Vegeta und gewann den Kampf.

Der kurze und unspektakuläre Kampf mit Vegeta war soweit der einzige von Toriyama gezeigte relevante Kampfeinsatz seitens C 18.

Nachdem Cell sie erbrochen hatte und nach dessem Tod Dende C18 bei Kamis Palast durch Kuririnis Engagement heilte, verschwand sie mit einer verächtlichen Bemerkung ohne Dankbarkeit für Kuririns Hilfe. Als der Himmel sich jedoch verdunkelte und Shenlong auftauchte, war C18 sichtlich verwundert und wurde neugierig, sodass sie zu Kamis Außenposten zurückkerte. Als sie mitbekam wie Kuririn sich wünschte dass C17 und C18 wieder zu Menschen werden sollten, war sie sehr überrascht. Gleichzeitig als der Wunsch von Kuririn verwehrt wurde und sich dieser daraufhin wünschte, dass die Bombe aus ihrem und dem Körper ihres Bruders entfernt werden, was ihm durch Shenlong auch erfüllt wurde. C18 trat daraufhin hinter der Säule hevor, hinter der sie sich zuvor noch versteckt hatte und stellte Kuririn zur Rede. Zwar zeigte sie sich nicht dankbar gegenüber ihm (was sie dennoch im Inneren war), aber verabschiedete sich von ihm für ein Wiedersehen.

Nach den 7 Jahren zwischen den Cell Spielen und dem Anfang der Buu-Saga sind C18 und Kuririn ein Paar welches eine Tochter (Marron) gezeugt haben die C18 sehr liebt und allgegenwärtig beschützt. Mit C17 wurde sie nie wieder gezeigt, ob diese sich noch einmal sahen geschweige sich denn voneinander verabschiedet haben, wurde nie gesagt. Auch wie C17 zu C18 nun stand, was er von ihrem neuen Freund hielt und seiner Nichte blieb völlig aus, obwohl sie unzertrennlich waren. Die ausgelassenen und vergangenen 7 Jahren selber wurden aber auch selbst im allgemeinen nicht ansatzweise beleuchtet, noch überhaupt relevante Details gegeben.

Indirekt hat sich C18 durch die Zusammenkunft mit Kuririn der Gruppe Z angeschlossen, nahm aber rein gar nicht einen Kämpfer-Part ein noch entwickelte sie sich sehbar von ihren Kampfkraft her weiter. Selbes galt aber an sich für alle Nicht-Saiyajin Charaktere. Obwohl sie eine charismatische, feminine Kämpfer-Figur war gab es keine Kampf-Szenarien mehr mit ihr.

Im großen Turnier der Buu Saga hat C18 einen kurzen Kampf mit Son Goten und Trunks als Migthy Mask den sie gewinnt, indem der falsche Mighty Mask disqulifiziert wird. Als C18 im Nachhinein auf Mr. Satan trifft, lässt sie diesen gewinnen als er ihr dafür versprach ihr das zweifache des Preisgeldes zu bezahlen. Geld war für sie wesentlich interessanter und lukrativer als der Kampf und die Ehre dabei. Zumal aber C18 auch daran dachte keine Aufmerksamkeit zu erregen, was sonst nicht möglich gewesen wäre, wenn sie den amitierenden Weltmeister besiegt hätte der zudem Cell vernichtet haben sollte.

Die wenigen Sequenzen um C18 haben ihr keine relevante Rolle gegeben, da sie weder Kämpferin noch sonderliche Unterstützung der Gruppe Z war, um die es auch nicht mehr ging als nur noch um elitären Saiyajins. Nach dem der Turnier wurde sie in der Saga auch nicht weiter auffallend gezeigt. Als Buu aus dem Raum von Zeit und Geist entbricht sieht man im Anime nur noch wie sie versucht mit ihrer Tochter zu fliehen, aber von Buu in Schokolade verwandelt wird. Obwohl sie stärker als Kuririn war der sich Buu stellen wollte und auch selbst immer noch eine Kämpferin war, wurde keine Konfrontation mit ihr und dem Dämon dargestellt.

Fähigkeiten als Cyborg

Ebenfalls wie bei ihrem Bruder, hindern C18s cybernetischen Implantate nicht die Fähigkeit neue Kenntnisse und Kraft-Level durch Trainig zu erlernen. Das war auch daran zu erkennen, dass sie die Energie-Diskus von Kuririn anwenden konnte und auch fähig war es mit zwei Super-Saiyajins (Trunks und Son Goten) in der Buu Saga aufzunehmen. Wobei dazu gesagt werden muss, dass Goten und Trunks in einer Art "Hucke-Pack" gegen C18 kämpften als sie ihr als Mighty Mask gegenüberstanden, wo deren wirkliche Kraft niemals zum Einsatz kommen konnte. Der Kampfverlauf wäre länger und interessanter geworden, wenn Goten und Trunks als Super Saiyajins ohne Behinderungen gekämpft hätten. C18 selbst war von Trunks Finish-Buster den er nicht mit voller Kraft gegen sie abschoss recht überrascht, was auch zeigt dass Trunks als SS wesentlich stärker war als Vegeta damals gegen C18 als SS gekämpft hatte, da Vegeta zu dem Zeitpunkt völlig chancenlos gegen sie war. Die Behauptung C18 wäre stärker als ein untrainierter SS, aber schwächer als ein gemeisterter SS kann so nicht stimmen, da die Stärke von Super-Saiyajin zu Super-Saiyajin völlig individuell ist wie man es z.B. anhand von Chibi Trunks und Vegeta sehen kann. C18 mag in der Zeit zwischen den Geschehnissen um DBZ und DBGT stärker geworden sein, aber ihre Kampfkraft wurde so nie angegeben. Mit ihrem Bruder C17 sollte C18 weitgehend auf demselben Power-Niveau gelegen haben, aber wie man in DBGT sehen konnte war C17 wesentlich stärker als C18 während ihres kurzen Kampfes, als er sie mit einer Ki-Explosion bezwang, während sie ihm selber keinen seriösen Schaden anrichten konnte. Dies mag aber auch an einen weiteren der vielen Logik-Fehler in DBGT gelegen haben. Wie ihr Bruder auch wurde C18 durch Dr. Geros Cyborg-Technologie (neben ihrer Stärke) immun gegenüber dem Älterwerden.

Geschichte in Dragonball GT

C-18 In Dragonball GT

In Dragonball GT trat C18 nocheinmal relevanter auf als der durch Dr. Gero und Myuu manipulierte C17 sie aufsuchte. Der nun zur Marionette gewordene C17 versuchte nun auch C18 mental zu kontrollieren was ihm auch gelang, bis Kuririn in die Situation eingriff indem er C18 sagte sie sei verheiratet und habe ein Kind. Zu C17 sagte er ebenfalls dass dieser selber Dr. Gero getötet habe. Daraufhin tötere C17 Kuririn wider Willen tötete, als ihn Hellfighter 17 dazu beeinflusste. Kuririns Tod brachte C18 zu ihrer selbst zurück und sie griff daraufhin C17 an. Der Kampf war relativ kurz denn C18 war für ihren Bruder keine Gegnerin. Mit dem Gedanken die Kontrolle über C18 zu gelangen griff der manipulierte C17 daraufhin Marron an, welchen Angriff aber C18 noch rechtzeitig abwehrte. Als sich C17 dann entfernte weil Hellfighter 17 ihm befiel er solle zu ihm kommen, kehrte C18 zu dem Leichnam von Kuririn zurück, nahm seine Hand und sagte unter Tränen sie wolle mit ihm zusammen sterben. Im Kampf von Kid-Goku und Super C17 taucht sie dann erneut auf und greift diesen mit einer Energie-Salve an, welcher dieser offensichtlich absorbiert. Mit der Hilfe von C18 und dem restlichen individuellen Geist von C17 der die physikalische Schwäche von Super C17 offenbarte, vernichtete Kid-Goku dann jenen.

C18 wusste dass es sich bei Super C17 niemals um ihren echten Bruder handelte, deswegen versuchte auch sie selbst gegen Super C17 anzureden indem sie sich von seinen Greultaten und seiner Art abweiste die ihr wirklicher Bruder selber niemals teilen würde.

Alternative Zeit

In der Zukunft wurden alle der Gruppe Z, außer Future Trunks und Future Gohan, von Future C 18 und ihrem Bruder Future C 17 erledigt. Son Gohan überlebte länger aber verlor seinen Arm von einer Ki-Explosion. Als er sich dann nochmal den Cyborgs stellte war dieser schockiert als ihm C 17 offenbarte, dass er und C18 damals nur mit halber Kraft gekämpft hatten. Im Manga ist noch zu sehen wie C 17 auf ihn zufliegt, während C18 passiv grinst. Er wird daher von C17 erledigt worden sein den er wie auch C 18 unterschätzt hatte.

Drei Jahre darauf, kämpfte Trunks allein gegen die Cyborgs, doch er war chancenlos und konnte nur durch Glück überleben. Nach seiner Zeitreise trifft Trunks erneut auf die Cyborgs. C 18 unterschätzt ihn und wird pulverisiert.

Nach der Aussage von Trunks waren C 18 und C 17 der Gegenwart recht stärker als jene in seiner Zukunft.

Warum C 18 und C 17 in der Zukunft aktiviert wurden, obwohl Son Goku schon tot war und Dr. Gero dies aufgrund der Spionagerobotor wissen musste, wurde nie gesagt. Es wurde nicht erklärt warum sie neben Dr. Gero in der Zukunft zu sehen waren, obwohl dieser sich vor ihrer Eigenwilligkeit fürchtete, da er in der Gegenwart sie selbst deaktiviert ließ.

Das Auftreten von C 18 und C 17 in der Zukunft stehen nicht nur im starken Widerspruch zu der Gegenwart, sondern es macht an sich in Bezug zu ihrer Attitüde keinen Sinn. In der Zukunft sind sie soziopathische, menschenhassende Killer, während sie in der Gegenwart nichts davon vor sich her tragen. Es macht ebenfalls keinen Sinn, dass sie Menschen hassen sollten, wenn sie selber Menschen sind, die gegen ihren Willen zu Cyborgs gen-manipuliert wurden. Zumal waren sie selbst noch von der Attitüde her menschlich und agierten alles andere als Roboter, wobei es dann hier wieder unverständlich ist warum sie sich von Menschen abgrenzen sollten. Sie wurden durch diese Gen-Manipulation zu Übermenschen, aber waren nicht unmenschlich. Auch hassten sie Dr. Gero und wollten ihn bei jedweder möglichen Gelegenheit um die Strecke bringen. Dieses bizarre und unrealistische Auftreten der Cyborgs 18 und 17 in der Zukunft ergab keinen Sinn. Vor allem auch deswegen, dass ursprünglich diesen Teil C 19 und C 20 bzw. Dr. Gero übernehmen sollten, welches der Verleger von Toriyama aber nicht teilte, weil er C 19 und C 20 zu veraltet und lächerlich empfand und diese schnell aus der Geschichte entfernt sehen wollte.

Verschiedenes

  • Sie trägt Ohrringe.
  • Sie war bevor Dr.Gero sie entführte ein normaler Mensch deshalb kann sie auch eine Tochter haben.
  • C18 war die stärkste weibliche Kämpferin in DBZ und auch die einzige mit Charisma, zumal sie gelassen/kühl auftrat und keine Zicke war.
  • Von seinem Erscheinungsbild passt Kuririn überhaupt nicht zu C18, auch so ist er nicht ihr Typ da er weder attraktiv noch charismatisch war, aber dennoch nahm sie ihn unter ungenannten Beweggründen an.
  • C18 sieht der Figur Blue Mary aus den Games der King of the Fighters Reihe etwas ähnlich.
  • In dem DBZ Film Angriff der Bio-Kämpfer nahm C18 eine relevante Rolle an, da sie zu den seriösen Kämpfern in dem Film gehörte. Es war der einzige Film und auch die einzige Handlung in der C18 gemeinsam mit Saiyajins einen feindlichen Aggressor bekämpfte.
  • C18 mag persönlich Geld, schöne Kleidung, Schmuck und gutes Aussehen.
  • Sie und C17 wussten von den Senzu-Bohnen bescheid, jedoch nicht von dem Raum von Geist und Zeit.
  • Als C17 von Cell absorbiert wurde bzw. von der Bildfläche verschwand, zeigte man weder C18s Gesichtsausdruck zu diesem Szenario noch irgendeine Emotion.
  • Nach einer Aussage von Akira Toryama sollten C19 und C20 (Dr. Gero) in Wirklichkeit die beiden Cyborgs sein vor denen Trunks Son Goku und seine Freunde in der Vergangenheit warnen wollte. Als jedoch der Verleger von Toryama emfpand, dass die beiden veraltet und lächerlich wirkten, war Toryama gezwungen C19 & 20 schnell beseitigen zu lassen.
  • Es gab eine diskutierte Vermutung, dass C18 und ihr Bruder nach den vergangenen hundert Jahren von DBGT noch leben sollten, da sie als Cyborgs gegenüber dem Alter her unsterblich seien. Jedoch wurde nur gesagt, dass Pan als einzige aus der Gruppe Z das Jahrhundert überlebt habe. Es kann aber auch einfach sein, dass man die Cyborgs gänzlich vergessen hat dabei zu berücksichtigen oder sie voher durch irgendwelche Umstände voher umgekommen sind. Irgendein Detail wurde selbst nie zu der Situation erwähnt noch vorgegeben.

Referenzen

  1. kanzenshuu.com, Band 6 von "Dragon Ball Full Color: Künstliche Menschen und Cell Saga"